Trinkgeld / tipping

 

 China ein Lächeln genügt / Trinkgeld kann sogar als unhöflich gelten
 Vietnam ein Lächeln genügt / Der Đồng hat aber einen so geringen Wert, sodass man ruhig auf die nächste 1000er oder 10000er Stelle aufrunden kann. Die kleinste Banknote ist der 200 Đồng-Schein (≈0,7 Cent) und den will man nicht unbedingt in der Tasche haben.
 Kambodscha
 ein Lächeln genügt / Da sich aber besonders die Städte Phnom Penh und Siem Reap komplett auf Tourismus eingestellt haben, ist es nicht unüblich, nach dem Essen oder einer Massage Trinkgeld zu geben.
 Thailand  ein Lächeln genügt / Besonders in den Großstädten ist das Trinkgeld in den Preisen der Restaurants bereits inbegriffen. / Es fallen aber die vielen „Tip-Boxes“ an den Rezeptionen oder in den Bars/Restaurants auf. So macht man dem überaus freundlichen Personal definitiv eine Freude.
 Malaysia  ein Lächeln genügt / Dies trifft besonders für die Restaurants zu, in denen bereits eine Servicegebühr (Service Charge) in Höhe von 10% auf die Rechnung geschlagen wird. In Bars und Clubs ist es wiederum von Vorteil, wenn man der Servicekraft Trinkgeld gibt.
 Singapur
 Indonesien
 Australien

 

Schreibe einen Kommentar / Leave a comment