Archiv für den Monat: Februar 2014

Frohes Neues! Tết in Vietnam

feuerwerk

Wer will das eigentlich nicht einmal im Leben miterlebt haben: Silvester in Rio, New York, Sydney oder Peking. Moment … Peking? Wer hier am 31.12. auf ein großes Feuerwerk wartet, ist definitiv einen Monat zu früh dran. Die Chinesen (und übrigens auch die Vietnamesen) feiern ihr Neujahrsfest knapp einen Monat lang zwischen dem 21.01. und 21.02. Somit fiel „unser“ Silvester 13/14 eher unspektakulär aus. Ohne Böller und Wunderkerzen, dafür mit Sekt und Bier, Weiterlesen

Good Evening, Vietnam!

Je länger wir unterwegs sind, umso schneller scheint die Zeit davonzulaufen. Der erste Monat unserer Jahresreise ist fast um und das China-Visum läuft aus. Wir müssen langsam entscheiden, wie wir von Hongkong aus nach Vietnam weiterreisen wollen. Ein Flug ist ausgeschlossen. Zu teuer und man verpasst die Landschaft. Eine Bus- oder Zugfahrt nach Hanoi ist eindeutig zu lang. Also legen wir in Nanning, der letzten Stadt vor der Grenze, einen Zwischenstopp ein. Was es über diese Stadt zu sagen gibt? Außer, dass sie groß, grau und hässlich ist, nicht wirklich viel. Aber hier ist es sehr preiswert und wir können uns ein 5-Sterne-Hotel erlauben, wofür wir übrigens genauso viel bezahlen, wie für unsere „Nasszelle“ in Hongkong. Weiterlesen